Lucky

Der beste Aussie wird nie vergessen!!!!

Du bist immer da! Niemals vergessen!

Niemals geht man so ganz...............

ein Stück von DIR, lieber Lucky bleibt hier!

Wir LIEBEN Dich!

R.I.P

23.07.1998 ~ 30.03.2012

M&M´S LUCKY

geboren am 23.07.1998

verstorben am 30.03.2012

black bi , Rüde

lange Rute

vollst. korr. Scherengebiss

Hüfte/Ellebogen ohne Befund

MDR 1 Defekt (+/+)

COI 0,96

Kastriert

ASCA Papiere

Größe:          54,5 cm

Gewicht :      22,5 kg

Bild zum vergrössern Anklicken !

Lucky mit 10 1/2 Jahren !

Unser Lucky:

Lucky war von Anfang an mein Hund! Er folgt mir wie ein Schatten!

Er war von klein auf ein recht vernünftiger Hund, erst denken, dann Handeln, nicht wild und ungestüm! Immer drauf aus einem zu gefallen :-)

Halt das typische "Will to Please"

Vor fast 11 Jahren war der Boom groß, alle Rüden die nicht in die Zucht gehen zu kastrieren, so auch damals bei uns, Tierarzt, Hundeschule und Hundebekanntschaften rieten uns zu kastrieren, was ich dann auch gemacht habe, leider!

Heute würde ich so schnell keinen Hund mehr Kastrieren lassen, dass bei der Kastration auch Fehler gemacht werden können, sagt kein Tierarzt, denn durch das Rücklaufen von Flüssigkeit, richt der Rüde nachher so stark, das alle Fremdrüden meinen, er wäre eine läufige Hündin, das führt zu Konflikten, da der Hund mit diesen starken Annährungsversuchen seitens der Rüden nicht klar kommt!

Somit spielt Lucky nur gerne mit den Hunden, die er kennt oder halt mit mir und seinem geliebten Ball.

Vor ca. 8 Jahren waren wir auf einem Bauernhof um Urlaub zu machen, dort durften unsere Kinder immer mithelfen, auch die Milchkühe Abends von der Weide treiben, als ich dann mal mit Lucky mitgegangen bin fragte ich den Bauern ob mein Hund mal versuchen dürfte die Kühe in den Stall zu treiben, der Bauer war erst skeptisch aber er wusste auch, das Lucky gut hören kann also durften wir mal probieren:

Ich schickte Lucky mit den Worten auf die Wiese hohl die Kühe.......und er lief nach hinten und umkreiste die Tiere in aller Ruhe und trieb Sie so auf uns zu, die Kuh, die etwas störrischer war wurde halt mal in die Hacke gezwickt, aber alles in Ruhe, so das die Tiere nicht in Panik gerieten, ich brauchte immer nur ein paar Anweisungen zu geben, ansonsten machte Lucky alles ganz alleine, ich war super stolz auf mein Naturtalent, da wir nie die Gelegenheit hatten das Hütten zu üben!

Nun wollte mir der Bauer den Hund abkaufen, nee nicht für alles Geld der Welt!

Lucky lag immer an meinen Füßen, doch seit dem Boston da ist, hat er das Feld geräumt :-(

Das tut einem sehr weh, aber man soll sich da als Hundehalter nicht einmischen, die Rangordnung regelt sich von alleine! Nun liegt er immer in Sichtweite, aber nicht mehr in Körperkontakt oder jedenfalls nicht mehr so oft!

Lucky ist auch nicht der große Schmusehund, gerne läßt er sich von mir Abends durchkraulen, auch heute noch, aber z.B. von fremden Menschen läßt er sich nicht gerne anpacken! Leckerchen holt er sich gerne ab, aber streicheln...nein Danke!

Mit fremden Kindern hat er auch keinen Vertrag, den geht er lieber aus dem Weg, nur unsere Kinder werden geliebt :-) Aber das ist auch typisch Aussie!

Es ist einfach nur ein WUNDERBARER Hund für mich/uns :-)

Liebe Michaela, wir DANKEN Dir für diesen Goldschatz! ( www.gut-weidenhausen.de)

Urlaub Holland Oktober 2009

Lucky anfang März 2010

Lucky in der Abendsonne, Mai 2010

Lucky an unserem Weiher, im August 2010

Lucky mit über 12 Jahren im Urlaub am Meer :-)

Herbstspaziergang am frühen Morgen,

 Oktober 2010

November bei Sonnenschein, 2010

Der erste Schnee, Dezember 2010

Urlaub mit unserem Senior, Ostern 2011

Sommerurlaub 2011 mit 13 Jahren!